Florian Singers








Chorproben:

Montags 20.00 bis 22.00 Uhr
Gaststätte KGV Hans Böckler
Johannes-Gronowski-Str. 11
44263 Dortmund
Loading images...



Follow Us!


Nächste Termine


..........................................................

Florian Kids

Hier kommen Sie zum Kinder- und Jugendchor der Florian Singers

..........................................................



Chorarbeitswochenende 2018

Kategorie: News

Chorwochenende der Florian Singers

Vom 20. bis 22. April 2018 probten die Florian Singers intensiv, von Freitag bis Sonntag, im Landgasthof Kleiner in Sundern Stockum. Mit viel musikalischer Feinarbeit, vorgegeben durch Chorleiter Hans Frambach, und mit großer Energie bereiteten sich die Singers auf drei Projekte vor: das Fest der Chöre in Dortmund am 02.06.2018, das Leitsungssingen Sing und Swing des ChorVerbandes NRW am 08.09.2018 in Dortmund und das Herbstkonzert am 11.11.2018 in Dortmund.

DSC00382 DSC00383

Bei herrlichem Wetter konnten die Sängerinnen und Sänger die Mittagspause und die leckeren Grillspezialitäten der ausgezeichneten Küche des Hotels Kleiner genießen.

DSC00359DSC00373



Jahreshauptversammlung 2018

Kategorie: News

Jahreshauptversammlung

960ea561-c8b4-4411-b7a9-a41b91d3a91c

Christoph Krekeler (Vizepräsident Chorverband NRW), Udo Gerks (Vorsitzender Florian Singers), Prof. Dr. Hans Frambach (Vizepräsident Chorverband NRW) von links nach rechts

Auf der Jahreshauptversammlung der Florian Singers wurde der Vereinsvorsitzende Udo Gerks für seine nunmehr 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als 1. Vorsitzender von den Vizepräsidenten des Chorverbands NRW, Christoph Krekeler und Prof. Dr. Hans Frambach geehrt. Sie überreichten dem Jubilar Urkunde, Plakette in Gold und Ehrennadel.

Bei den Vorstandswahlen im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde Udo Gerks zum Vorsitzenden wieder gewählt, stellvertretender Vorsitzender ist Marc Petermeier, Schatzmeisterin Monika Philippi und Schriftführerin Ulrike Heidelberg im geschäftsführenden Vorstand, sowie Margit Hartmann, Heinz Petermeier und Petra Wemhöner im Abteilungsvorstand Erwachsenenchor.

Bei den geplanten Veranstaltungen dieses Jahres sind von Bedeutung die Teilnahme am Leistungssingen „Sing & Swing“ des Chorverbandes NRW im September, die Vorstellung der neuen Gospel-CD „Feel the Spirit“ im Rahmen der Konzertreihe „Gospel and more“ und das traditionelle Herbstkonzert im November in der Aula am Ostwall.



Jubiläums-Chorreise

Kategorie: News

Jubiläums-Chorreise vom 13. bis 23. Juli 2016

Die Florian Singers sind gut erholt und voller interessanter neuer Eindrück von ihrer Chorreise zurückgekehrt.

Die Chorreise bestand aus zwei Teilen: erstens eine Vier-Tage Städtereise nach Hamburg und zweitens eine siebentägige Kreuzfahrt „Metropolen“ mit der AIDA Prima.

Der Aufenthalt in Hamburg bot ein ziemlich komplettes Bild von der hanseatischen Millionenstadt.

Einige von uns besuchten das Musical „König der Löwen“. Für die gesamte Gruppe gab es eine geführte Stadtrundfahrt. Diese wurde unterbrochen für die Besichtigung der St. Michaelis Kirche (Hamburger Michel). Im Anschluss an die Mittagsandacht gab der Chor hier ein Ständchen von ca. 15 Minuten Länge mit Gospels und Spirituals. Was Hamburg wirtschaftlich ausmacht erlebten wir bei der großen Hafenrundfahrt. Bei der Alster Dampfschifffahrt vorbei an den eleganten Villen Hamburgs zeigte sich der Wohlstand einer bestimmten sozialen Schicht. Wir erfuhren, dass in Hamburg zweiundvierzigtausend Millionäre leben. Last but not least beschloss unser Besichtigungsprogramm eine geführte Kiez-Tour „Lust und Laster auf der Reeperbahn“.

Was wir noch zu sehen bekamen: die Elbphilharmonie, Hafencity, Internationales Maritimes Museum, Speicherstadt, Alter Elbtunnel, Hamburger Michel.

Die AIDA Kreuzfahrt „Metropolen“ führte uns von Hamburg aus zum ersten Hafen in Southampton (England). Unsere Gruppe machte hier Tagesausflüge Winchester und auf die Isle of Wight. Auf der Kanalinsel trafen wir Josephine Douglas, die Vorsitzende unseres Partnerchores, der sich ja vor zwei Jahren aufgelöst hat. Sie hat sich sehr gefreut uns zu sehen, und wir sollen an alle Florianer herzliche Grüße ausrichten.

Es war ein toller Tag, 29° und Sonne.

Weiter ging es zum zweiten Hafen Le Havre (Frankreich). Hier standen Ausflüge nach Honfleur (eine Künstlerort) und Deauville (ein Badeort) auf dem Programm. Einige blieben an Bord des Schiffes auf dem Sonnendeck. Das Wetter war wieder super: 34° und Sonne pur.

Im dritten Hafen (Zeebrügge, Belgien) angekommen, machten wir einen geführten Ausflug nach Brügge. Wir erkundeten die Stadt auf einem Stadtrundgang und bei einer Bootstour durch die Wasserstraßen der zum Weltkulturerbe gehörenden Stadt, mit ihren gut erhaltenen alten Häusern und Bauwerken.

Nach der folgenden Nacht auf See landeten wir im vierten Hafen Rotterdam (Holland). Hier hatten wir einen geführten Ausflug nach Amsterdam mit Panoramafahrt zur Stadtbesichtigung und einer Bootsfahrt die Grachten.

Nach einem Seetag gelangten wir wieder sicher zurück nach Hamburg.

Das Schiff AIDA Prima ist das größte Schiff der AIDA Flotte: 300 Meter lang, 38 Meter breit, für ca. 3250 Passagiere zugelassen, dazu kommen über 900 Personen Besatzung. Das Schiff wurde im Mai 2016 fertiggestellt.

 Auf unserer Tour war das Schiff so gut wie ausgebucht.

 



Florian Singers in dem Buch „Schwingungen“

Kategorie: News

Schwingungen

Dortmund – Die Musikstadt

Autoren: Stefan Keim und Didi Stahlschmidt

Erschienen März 2012 im Klartext Verlag

 

Dieses Buch geht von dem Gedanken aus, dass Dortmund eine Musikstadt geworden ist. Es versucht, das Musikleben der Stadt in seiner erstaunlichen, beeindruckenden Vielfalt zu beschreiben. Es will zeigen, wie Dortmund klingt, gestern, heute, morgen.

Auf Seite 45 werden die Florian Singers unter der Überschrift „Junge Chöre“ präsentiert.

Junge Chöre werden hier folgendermaßen beschrieben:

„Die Sängerinnen und Sänger stehen nicht mehr steif auf der Bühne, sondern bewegen sich im Rhythmus, zeigen in der Gemeinschaft Individualität, reißen das Publikum mit. […]

Die arriviertesten unter den jungen Chören sind die Florian Singers. Sie gründeten sich 1966 als Jugendchor und führten schon in den ersten Jahren Stück mit Bandbegleitung auf. Heute ist die Altersstruktur gemischt, die 36 Sängerinnen und Sänger sind bereits in Amerika, Australien, Afrika und vielen europäischen Ländern aufgetreten. Sie sammeln Titel auf Wettbewerben und treten manchmal mit großen Popstars auf. Chris de Burgh zeigte sich nach einem gemeinsamen Konzert in der Westfalenhalle sehr angetan von den Florian Singers.“

Dieser Text ist illustriert mit einem halbseitigen Foto der Florian Singers zusammen mit Chris de Burgh.



Hinreißendes Gospelkonzert

Kategorie: News, Presse

Hinreißendes Gospelkonzert

Beim Auftritt der Florian Singer herrschte ein riesiger Andrang. Viele Besucher mussten sich mit Stehplatz begnügen.
Foto: Manuela Schwerte/press

Holzen. So viel Andrang wünscht sich manch ein Pfar­rer oder eine Pfarrerin beim Gottesdienst. Die St. Christophorus Kirche in Holzen platzte am Sonntag aus allen  Nähten: Die Florian Singers gastierten mit dem Konzert, das unter dem Motto „Gospel and more“ stand, im Gottes­haus am Rosenweg.

Eineinhalb Stunden vor Be­ginn des Konzerts sicherten sich schon einige Gäste die ‚ besten Plätze. Um 17 Uhr ging

gar nichts mehr. Die Kirchen­bänke und die aus dem an­grenzenden Gemeindehaus herangeschafften Stühle wa­ren schnell besetzt. Da hieß es für viele Besucher, sich mit einem Stehplatz zufrieden zu geben.

Selbst im Eingangsbereich des Gotteshauses standen die Menschen dicht an dicht. „Da­mit haben wir nicht gerech­net“, so Hans-Bernd Marks, Vorsitzender des Kirchbau- und Gemeindeförderwerkes. Bereits zwei Mal gastierten die Florian-Singers am Rosenweg.

„Da kamen immer so um die 200 Menschen“, erzählte Marks.

Viele bekannte und beliebte Melodien

In diesem Jahr waren es si­cherlich doppelt so viele.

Sogar der rund 40-köpfige Chor konnte den Altarraum nicht durch den Mittelgang betreten. Auch für sie war kein Durchkommen und so muss­ten sie den Weg durch die Sak­ristei nehmen. „Ich sehe gera­de, da hinten stehen noch so viele. Vielleicht ist es für sie ein Trost: Wir müssen auch die ganze Zeit stehen“, begrüßte der Vorsitzende des Chors lä­chelnd die Konzertbesucher.

Der mit allen Stimmen be­setzte Chor unter dem leiden­schaftlichen Dirigat von Ste­fan Scheidtweiler eröffnete mit drei Negro Spirituals das fast 70-minütige Konzert. Gospels, Pop und Musical-Songs erklangen im Wechsel. Bei so bekannten Liedern wie „Amen“, „I will follow him“, „Time of my life“, oder „He’s got the whole world in his hand“ stimmten die Besucher klatschend und singend – ob sitzend oder stehend – fröh­lich mit ein. Die Florian Sin­gers überzeugten mit einem harmonischen und ausgegli­chenen Stimmbild sowie mit erstklassigen Solo-Passagen.

Im Anschluss wurden die Besucher zu einem Umtrunk eingeladen. „Es bekommt wohl jeder nur einen Finger­hut voll zu trinken“, äußerte sich ein Kirchenmitglied. Schließlich hatte man nur mit rund der Hälfte der Besucher gerechnet.

Christel R. Radix



Neuer Vorstand gewählt

Kategorie: News

Die Florian Singers Dortmund e.V. hat am Samstag, den 04.02.2012 im Rahmen der Abteilungs- und Jahresversammlung seinen neuen Vorstand gewählt.

Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

Geschäftsführender Vorstand
Florian Singers Dortmund e.V.

Vorsitzender: Udo Gerks
stellv. Vorsitzender: Rüdiger Möller
Schriftführer: Christoph Krekeler
Schatzmeisterin: Monika Philippi

Abteilungsvorstand Erwachsenenchor

1. Vorsitzender: Udo Gerks
2. Vorsitzender: Christoph Krekeler
1. Schriftführerin: Brigitte Schöbel-Störmann
2. Schriftführerin: Anne Rüttimann
1. Kassiererin: Monika Philippi
2. Kassiererin: Diana Peters

Wir bedanken uns bei dem alten Vorstand wünschen dem neuen Vorstand eine erfolgreiche Legislaturperiode!



Florian Singers und Young Voices meisterlich

Kategorie: News, Presse

Der Jubel im Goldsaal der Westfalenhallen war groß, als die Florian Singers und die Young Voices, Jugendchor der Florian Singers, ihr Ergebnis des Leistungssingens erfuhren:

Am Sonntag, 25. September 2011, erreichten beide Chöre beim internationalen Sing und Swing Festival des Chorverbandes NRW, für die Stilrichtungen Jazz, Pop, Gospel, Barbershop, die höchste Leistungsstufe A und damit den Titel ?Meisterchor?.

Unter der Leitung von Stefan Scheidtweiler waren die zwei Ensembles musikalisch hervorragend auf das Leistungssingen und auf die fachkundige Bewertung der Jury vorbereitet.

 

Die Florian Singers mit den Stücken ?Don?t stop me now?, ?With one voice? und ?September?, die Young Voices mit ?Viva la Vida?, ?Unsere Stadt? und ?Footloose?, erhielten mit 22,0 exakt die gleiche Punktzahl und waren damit die souveränen Sieger in der Sparte mit Halbplayback-Begleitung.

Mit zwei Meisterchören in seinen Reihen sind die Florian Singers Dortmund e.V. damit der erfolgreichste Verein bei dieser Veranstaltung, die im Rahmen der Messe Chor.com des Deutschen Chorverbandes stattfand.

Beide Chöre sind gemeinsam mit diesem and anderem Repertoire wieder zu hören bei ihrem Herbstkonzert am Sonntag, 13. November 2011, Beginn 18.00 Uhr, in der Aula am Ostwall, Dortmund. Karten für dieses Chorkonzert der beiden frischgebackenen Meisterchöre können über die Homepage der Florian Singers bestellt werden.



Florian Singers beim Film

Kategorie: News

The Florian Singers go Hollywood ? die Sängerinnen und Sänger des bekannten Dortmunder Chores geben ihr Können nun auch in Michael ?Bully? Herbigs neuestem Kinofilm ?Hotel Lux? zum Besten.

Köln, 18. November 2010: Die Außentemperatur beträgt fünf Grad und die Mitglieder der Florian Singers befinden sich am Drehort Butzweiler Hof in Köln, wo die entsprechende Szene für ?Hotel Lux? gedreht wird. Diese findet historisch im August 1939 statt und die Florian Singers repräsentieren einen russischen Chor aus dieser Zeit, der die erste Strophe des Deutschlandliedes singt. ?An unsere Kostüme und vor allem an den 30er-Jahre-Haarschnitt, der uns von der Maskenbildnerin verpasst wurde, mussten wir uns zunächst gewöhnen?, fasst Udo Gerks, 1. Vorsitzende des gemischten Chores, das Erlebte zusammen. ?Dennoch freuen wir uns, dieses ungewöhnliche ?Umstyling? auf uns genommen zu haben. Denn schließlich war der Drehtag eine ganz besondere Erfahrung für uns und wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis. ? Herbigs Kinofilm, Regie: Leander Haußmann, soll im Oktober 2011 in die Kinos kommen.

Klappe 1, die Erste ?

Nachdem das Film-Set und natürlich auch alle Darsteller für den Dreh vorbereitet worden sind, ist es gegen acht Uhr endlich so weit ? die Florian Singers können ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen. Die Sängerinnen und Sänger positionieren sich direkt am roten Teppich, der vor einer Flugzeug-Attrappe ausgebreitet worden ist, umgeben von alten Autos, einem Militärfahrzeug sowie einer Ehrengarde bestehend aus russischen Soldaten. Nach dem Kommando des Regieassistenten beginnt auch schon ihr Einsatz: Der deutsche Außenminister Ribbentrop verlässt mit seinen Begleitern das Flugzeug und wird von dem russischen Außenminister Molotow empfangen. Die Florian Singers alias The Russian Choir begleiten diese Begrüßung gesanglich mit der ersten Strophe des Deutschlandliedes ? und das mit russischem Akzent. So singen sie ?Dohtschland? statt ?Deutschland? und ?uber? statt ?über?. ?Der Chor hat seine Sache wirklich sehr gut gemacht?, freut sich Natalie Gerks, langjähriges Mitglied des Chores, die nicht als Akteurin selbst, jedoch als Zuschauerin und mentale Unterstützung mit von der Partie war. ?Und nach dem ersten Schock über die neuen Frisuren hat es allen viel Spaß gemacht. Selbst die Kälte konnte uns nichts mehr anhaben.?

 Interessante Entwicklung

Die Florian Singers wurden 1966 als gemischter Jugendchor gegründet. Heute vertreten 38 Sängerinnen und Sänger aller Altersstufen den Chor. Mit ihrem gemischten Repertoire bestehend aus Swing und Jazz, Gospel und Spirituals sowie Pop und Rockballaden haben sich die Florian Singers zu einem festen Bestandteil der Dortmunder Kulturszene mit einer Vielzahl von Auftritten etabliert. Und jetzt glänzen sie auch noch neben deutschen Schauspieler-Größen auf der Kinoleinwand.